BEIRAT

Christian Schüten

Christian Schüten, geboren 1964, studierte zuerst Architektur an der Fachhochschule Düsseldorf, wechselte zum Industrial Design an die HFBK Hamburg, schloss dort 1996 sein Studium mit Auszeichnung und Diplom für Industrial Design ab und absolvierte im Anschluss, ebenfalls an der HFBK, ein Aufbaustudium im Fachbereich Visuelle Kommunikation. 2011 folgte die Qualifizierung zum Cradle-to-Cradle Design Consultant und Berater ECO Design im Kompetenznetzwerk IPP der Freien und Hansestadt Hamburg.
Während seines Studiums, und nach langjähriger freier Mitarbeit bei der Gruppe „Kunstflug“ (Düsseldorf), gründet er 1994 gemeinsam mit Sebastian Holthaus und Peter Unzeitig das „Büro für Gestaltungsfragen“, das seit 2009 unter dem Namen „BFGF DESIGN STUDIOS“ von den Partnern Gerrit Kuhn, Sebastian Mends-Cole (geb. Holthaus), Eric Pfromm und Christian Schüten geführt wird.
Seit 1997 wurde Schüten mit mehreren Lehraufträgen an der Bauhaus Universität Weimar beauftragt. Seine Lehrtätigkeit ergänzte er in den letzten Jahren mit einer Reihe von Vorträgen und der Durchführung von Workshops an unterschiedlichen Hochschulen im In- und Ausland.